Mit Jesus in einem Boot

Am sechsten Tag der Generalversammlung (Samstag, 14. April) stand P. Cleomar Ferronato LC, Territorialdirektor in Brasilien, der hl. Messe vor.

Vor Jahren wurde am Ufer des Sees von Galiäa bei Ausgrabungen ein kleines Holzboot gefunden. Die Untersuchungen ergaben, dass es aus der Zeit Jesu stammen könnte. Durch die Restauration des Bootes haben wir heute eine Idee, in welchem Boot die ersten Jünger Jesu damals ihrem Handwerk, dem Fischfang, nachgegangen sein könnten, und in welchem Boot sie womöglich zusammen mit Jesus über den See gefahren sind. In seiner Predigt unterstrich P. Cleomar, wie zerbrechlich jenes Boot damals gewesen war und wie mutig die Seeleute gewesen sein mussten, wenn sie mit diesem bei Sturm auf dem See waren. Allein im Boot hatten die Jünger Angst (vgl. Joh 16-21), selbst als Jesus ihnen schon im Sturm entgegenkam. Er aber rief ihnen zu: Ich bin es; fürchtet euch nicht! Erst dann fassten sie Mut.

Während des Vormittags arbeiteten die Delegierten in Gruppen, wobei die Legionäre Christi eine Gruppe bildeten, die gottgeweihten Frauen und Männer jeweils eine andere und die Laien eine vierte Gruppe. Auf diese Weise konnte jeder Zweig im Regnum Christi den Textvorschlag des Außerordentlichen Generalkapitels der Legionäre Christi aus seiner Perspektive prüfen.

2018-04-10, Generalversammlung 252018-04-10, Generalversammlung 26

Am Ende des Tages fand eine Sitzung im Plenum statt, bei der jeder Zweig seine Schlussfolgerungen und Beobachtungen des Vorschlags mit allen anderen teilen konnte. Anwesend war dabei erneut Pater Ghirlanda SJ, päpstlicher Assistent für das Regnum Christi.

2018-04-10, Generalversammlung 272018-04-10, Generalversammlung 24

Der Arbeitstag endete mit dem gemeinsamen Rosenkranzgebet. P. Eduardo Robles Gil LC lud alle dazu ein, sich Maria zu weihen, damit sie für das Regnum Christi und für diesen wichtigen Prozess der Revision der Statuten vor Gott eintrete.

Am Sonntag fanden keine Sitzungen statt. Am Vormittag konnten wir gemeinsam am Altar des hl. Josef (Patron der ganzen katholischen Kirche) im Petersdom die hl. Messe feiern. Der Tag stand dann allen zur freien Verfügung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s